Konzert St. Anton am 28.10.2018

Konzert Mendelssohn Paulus Teil I am Sonntag, 28.10.2018, 18 Uhr in St. Anton
unter der Leitung von Patrick Wippel mit dem 
Chor des Justus-Knecht-Gymnasium
Daniela Köhler - Sopran
Thomas Ströckens - Tenor
Hans-Josef Overmann - Bass und den Bruchsaler Philharmoniker
Eintritt 12 Euro (Schüler frei)

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Plakat.pdf)Konzert St. Anton[PDF]250 KB

„Ich dachte es wäre für immer“ - Krise als Chance

Die Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen bietet eine Selbsterfahrungs- und Unterstützungsgruppe für Menschen in Trennungssituationen an. Kaum eine andere Lebenssituation ist so belastend und beängstigend wie der drohende Verlust oder die vollzogene Trennung in der Partnerschaft. Die Gefühle wechseln von Verzweiflung, Wut, Trauer und Hoffnung. Kinder reagieren oft sehr stark mit Ängsten und Leistungseinbußen auf die familiäre Belastung. 

In der Gruppe gibt es Austausch und Anregungen; neben dem Reden werden aber auch neue Lösungswege spielerisch erprobt.
Leitung: Hiltrud Franken-Horstmann, Diplompädagogin und Eheberaterin; 
Beginn der Gruppe: Montag, 19. November, 19.30 -21 Uhr, 10 Abende, wöchentlich; 
Ort: Vinzentiussaal, Josef-Kunz-Str. 4, Bruchsal; 
Kosten: 80 Euro;
Anmeldungen montags bis freitags 
telefonisch unter con tel bl 07251 93 18 00 oder 
per mail anemailButton Eheberatung Bruchsal erbeten.
Es gibt noch wenige freie Plätze im Kurs!

Trennung und Scheidung – Was tun?

Kostenfreie Informationsveranstaltung für Betroffene
Trennung und Scheidung ist eine der Lebenssituationen, die Menschen in ihren Grundfesten erschüttert: Verlassenheitsängste, Zukunftsängste, Existenzängste sind dabei nicht selten. Wie kann es weitergehen? Was kommt auf mich/uns zu? Wie verkraften es die Kinder? 

Informationen zu pädagogischen, psychologischen und rechtlichen Aspekten von Trennung und Scheidung vermitteln Hiltrud Franken-Horstmann, Leiterin der psychologischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen Bruchsal, und die Fachanwältin für Familienrecht Corinna Ruoff bei einem Informationsabend. 

Termin: Donnerstag, 08. November, 19 – 20.30 Uhr
Ort: Vinzentiussaal, Josef-Kunz-Str. 4, Bruchsal
Anmeldungen montags bis freitags
telefonisch unter con tel bl 07251 93 18 00 oder
per mail anemailButton Eheberatung Bruchsal erbeten.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (2018-11-08 Plakat grün.pdf)Plakat Eheberatung[PDF]171 KB

Konzert am 10.11.18 - Two Sides

Two sides – Synagogenmusik und Klezmer
Konzert zum 80. Jahrestag der Zerstörung der Bruchsaler Synagoge am Samstag, 10. November um 19.30 Uhr in der Stadtkirche Bruchsal,
Josef-Kunz-Straße
Eintritt frei

Zur Erinnerung an den 80. Jahrestag der Pogromnacht von 1938 führt der Projektchor Bruchsaler Synagoge unter Leitung der Organistin Cordula Yim selten gespielte und gesungene kirchenmusikalische Werke jüdischer Komponisten des 19. Jahrhunderts auf. Gemeinsam mit dem Ensemble Shtetl' Tov bringt sie dabei sakrale Klänge mit der traditionellen weltlichen Klezmer-Musik zusammen. Lange Zeit hatte es in Synagogen wenig Verwendung für Musikinstrumente gegeben, erst im 19. Jahrhundert erlangte jüdische Sakral- und Chormusik durch Salomon Sulzer (1804-1890) und Louis Lewandowski (1821-1894) Anschluss an die moderne europäische Musikentwicklung. Dank zeitgemäßer Arrangements wurde sie auch bei einem nichtjüdischen Hörerkreis populär.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Konzert_two-sides.jpg)Flyer Konzert Two Sides 10.11.18[JPG]131 KB

Einladung 10 Jahre Dekanat Bruchsal am 27.10.2018

Das Dekanat Bruchsal lädt ein 10 Jahre Dekanat Bruchsal Samstag, 27. Oktober 2018  
Die Feier findet im St. Paulusheim Bruchsal statt. 
Teilnehmerbetrag:
Herzliche Einladung! Keine Anmeldung erforderlich. Man kann auch nur einzelne Programmpunkte besuchen. 

Programm:

14.00 Uhr Ankommen: Zeit der Begegnung mit Kaffee, Tee, Kuchen 

14.30 Uhr Startschuss: Präsentation des neuen Dekanat-Logos 

15.00 Uhr Interessensinseln zu Themen aus dem Dekanat: Musikwerkstatt - Eine-Welt-Kreise - Peru-Partnerschaften - Taizé-Raum - Flüchtlingsarbeit 3.0 - Martinus-Pilgerweg - Bibelarbeit - Bildungswerk - Abenteuerland-Gottesdienste - Kinder - Jugend - Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands - Katholische Arbeitnehmer-Bewegung - KESS erziehen - Religionspädagogische Medienstelle - Malteser Hilfsdienst 

17.15 Uhr Impuls in der Kapelle 

18.00 Uhr Leibliche Stärkung 

19.00 Uhr „Der Heilige BimBam“: Kirchenkabarett aus Mainz 
weitere Info siehe Anhang!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Flyer_Bruchsal_10Jahre_Neu.pdf)10 Jahre Dekanat - Flyer[PDF]1385 KB
Diese Datei herunterladen (Plakat_Bruchsal_10Jahre.pdf)Plakat 10 Jahre Dekanat[PDF]418 KB
  • 1
  • 2

Buchtipp des Monats

"Dem Leben ins Gesicht gelacht"
Liselotte Pulver erzählt herzerfrischend und offen in Gesprächen mit den Autoren aus ihrem Leben. Sie gibt uns dabei auch einen ehrlichen Einblick in vergangene Zeiten des deutschen Films.

"Dieter Hallervorden: Ein Komiker macht ernst"
Dem Autor Tim Pröse ist ein wunderbares Buch über den Menschen Dieter Hallervorden gelungen. Einfühlsam, respektvoll schaut er hinter die Fassade des Komikers Didi.
weiterlesen... 

siehe auch
Neuerscheinungen Stand Juni 2018

Bücherei St. Paul

 

Kids & unsere Jüngsten

 



weiterlesen...

Tagesevangelium

Familien in Not

Wir danken allen Spendern, die uns mit Sachspenden oder finanziell unterstützen.

weiterlesen...

Termin Cafe Paul


weiterlesen