Familien in Not - Info

Im Pfarrhaus landen viele Notfälle, besonders auch Alltags-Hilferufe.

weiterlesen

Wohltaten durch das Bruchsaler Herbstfest

Im Rahmen des Bruchsaler Herbstfestes lud das Saalbach-Center anlässlich seines 3. Geburtstages zu einem bayrischen Oktoberfest ein. Davon profitierte wie so oft „Familien in Not“. Andrea Ihle, die sich unermüdlich für diesen Personenkreis einsetzt, durfte viele „Wohltaten“ in Empfang nehmen: Lebensmittel, Babyartikel, Waschmittel usw.
Dem Kindergarten St. Anton vermittelte sie zwei benötigte Bratpfannen. Dem Geschäftsführer von REWE, Holger Appel, ein herzliches Vergelt`s Gott für seine stete Spendenbereitschaft.

Wunschzettelbaum-Aktion - DANKE

D A N K E !!!

Es war wieder ein Freude zu sehen wie unsere Mitbürgerinnen-und Mitbürger in Oberhausen-Rheinhausen spontan  den Hilfsbedürftigen, und hier insbesondere den Kindern  aus unserer Umgebung, sofort ihre Hilfe entgegenbrachten.  D A N K E !!

Die Frauen-Union Oberhausen-Rheinhausen (Margarete Hartkorn, Claudia Reiff und Tatjana Lindemann) fuhren mit 2 vollbeladenen Combis nach Bruchsal und brachten seeehr viele Schulsachen und Spagehtti mit Tomatensoße mit. Wir wurden dort von Andrea Ihle, Pfarrer Neidinger und Frau Rösler von „Familie in Not“ sowie Frau Kolbe von „KarLA e.V.“ herzlich begrüßt.

Es kam gerade wieder recht, sagten uns Frau Ihle und Pfarrer Neidinger und erzählten uns von den verschiedenen Schicksalsschlägen die die einzelnen Kinder bzw. Familien erleben, oft selbst verschuldet aber leider auch sehr oft durch widrige Umstände und Schicksale – und immer sind Kinder im Spiel, die die am wenigstens dafür können.

Weiterlesen

Tauschbörse - Gelegenheit zur guten Tat

Familien in Not

Für die zahlreichen Jugendlichen (Firmgruppe aus Karlsdorf-Neuthard und Pfadfinder aus Bruchsal - Stamm Christophorus war der Einsatz bei der Tauschbörse am Samstag, den 30.6.2018, schon eine starke Herausforderung: Die große Menge abgegebener Sachen im Rathaus vorsortieren, in Kartons und Kisten zu den Ständen transportieren, auf den meterlangen Tischen alles ausbreiten, ein freundliches Gesicht beibehalten beim Feilschen für die gute Sache im Wissen, der Erlös ist für Bedürftige. Der Wettergott meinte es fast zu gut. Die Jugendlichen und die Helferinnen und Helfer von „Familien in Not“ hielten die Hitze aus. Andrea Ihle hatte ausreichend für Getränke und Vesper gesorgt. Die Jugendlichen freuten sich über viele strahlende Gesichter, die ein Schnäppchen gemacht haben und ließen sich begeistern von der Aktion, auch wenn sie schweißtreibend war. Andrea Ihle versteht es immer wieder, verschiedene Kreise zur Mithilfe bei solchen Aktionen zu animieren, damit „Familien in Not“ immer mehr Herzen gewinnt. Mit dem Erlös von 525 Euro kann bei den nächsten Notfällen geholfen werden. 
Danke für das vielfältige Engagement!

Spenden statt schenken

Foto: Familie in Not

Einen Grund zum Feiern hatte die renommierte Bruchsaler Firma Stephan. Aus einer Kosmetikkabine ist in 50 Jahren ein ansehnliches Unternehmen gewachsen, in dem Düfte und Schönheit zuhause sind.

Einen Grund zum Feiern haben auch die Nutznießer von „Familien in Not“, denn das Jubiläumsfest am 17. Juni 2018 auf dem Forster Firmengelände stand unter dem  Motto: „Spenden statt schenken“.

Das Familien in Not - Team durfte am 29. Juni 2018 den Scheck mit stolzen 2565 Euro in Empfang nehmen. Auch für die Sachspenden aus dem Bereich der Kosmetik hat die Delegation dem Famlien-Unternehmen herzlichen Dank ausgesprochen. Barbara Rösler