Familien in Not - Info

Im Pfarrhaus landen viele Notfälle, besonders auch Alltags-Hilferufe.

weiterlesen

Familien in Not - Veröffentlichung Ortsblatt Nov.2017

" Was ihr dem geringsten meiner Brüder tut , das habt ihr mir getan " ! Es haben wieder sehr viele Leute dazu beigetragen , die Not anderer zu lindern , sie haben ein Lächeln in Gesichter der Bedürftigen gebracht , ihnen Hoffnung gegeben , in den dunklen Zeiten ihres Lebens ! Dass es Menschen gibt , die an sie denken , gibt Ihnen Kraft nicht aufzugeben ! Man glaubt kaum , wieviel Freude man einem Kind , mit einem Glas " Nutella " zu Weihnachten macht , sowas wünschen sich bedürftige Kinder, oder ein paar warme Kuschel Socken ! Bild: Dankeschön von einem rumänischen Mädchen!

Weiterlesen

Parfümerie Douglas spendet für Familien in Not

Foto: Familien in Not
Die Sterne über den Straßen und die Dekorationen in den Geschäften sind schon Vorboten von Weihnachten. Rechtzeitig für die Planung bekamen Andrea Ihle und Barbara Rösler von „Familien in Not“ für die Weihnachtsgeschenke mehrere Taschen voller Spenden in der Parfümerie Douglas - alle Jahre wieder. Die Freude bei den bedürftigen Menschen, die sich solche Dinge nicht leisten können, wird sicherlich groß sein. Vielen Dank für die konstante Großzügigkeit der Spender, ohne die die Gesichter nicht so strahlen würden!
Barbara Rösler

Pugelisten helfen Familien in Not

Foto: Familien in Not
Die Firma Foos lud am 6. und 7.10. 2017 zu einem kleinen Oktoberfest ein mit Grillwurst und Bier. Wie auf der Wiesn konnte jeder am Box-Automaten
seine Kräfte messen. Hauptsächlich jungen Männern machte dies sichtlich Spaß. Als positiven Nebeneffekt konnten die Pugelisten mit diesem Box-Automaten einen Spendenbetrag für Familien in Not „erwirtschaften“. Danke an alle Beteiligten
Barbara Rösler

Großzügige Rewe - Spende für Familien in Not

Foto: Familien in Not

Wiederum wurde „Familien in Not“ mit Spenden vom Rewe-Center reichlich bedacht - diesmal am 2ten Geburtstag des Saalbachcenters unter dem Motto „bayrisches Herbstfest“. Wir bekamen große Mengen Lebensmittel, Kinderjacken und als I-Tüpfelchen eine Spülmaschine für eine kinderreiche alleinerziehende Mutter. Auch das Tierheim Bruchsal wurde mit 3 Paletten Tierfutter bedacht!

Als Dank setzte Pfarrer i.R. Edgar Neidinger und Gründer von Familien in Not mit seinem Alphorn einen bayrischen Akzent!
Barbara Rösler  
Bild von links nach rechts: Barbara Rösler, Andrea Ihle, 2 Damen mit Hunden vom Tierheim, Frau Oberbürgermeisterin Petzold-Schick, Marktleiter Holger Appel und Pfarrer i.R. Edgar Neidinger