Katholische Seelsorgeeinheit St. Vinzenz Bruchsal

  • Herzlich Willkommen bei der Seelsorgeeinheit St. Vinzenz Bruchsal
  • Veranstaltungen Bildungswerk Karlsruhe weiterlesen
  • Jubiläumsgottesdienst 40 Jahre DPSG am Sonntag, 09.09.18 um 10:30 Uhr in St. Paul

TREFFEN DER FIRMLINGE ZUM THEMA „MEINE KIRCHE, MEIN GLAUBE - SO MUSS KIRCHE!?“

Fotos: K. Werle

„KIRCHENBÄNKE SIND NICHT NUR ZUM SITZEN DA!“
Sie sehen aus wie Puppenmöbel: Blaue, gelbe und grüne Stühlchen stehen an diesem Nachmittag überall in der Bruchsaler Kirche St. Josef. Auf manchen wie ein Stuhlkissen die Aufschrift „Gott weiß, welcher Platz für mich der Beste ist“. Jugendliche haben diese kleinen Holzstühle im Kirchenraum verteilt und daneben geschrieben, wo ihr „Lieblingsplatz“ ist - auf der Orgel, „weil ich gerne Klavier spiele“, nah am Altar, „weil ich mich hier Gott am nächsten fühle“, auf der Empore aus der Vogelperspektive oder ganz hinten, wo es still und ungestört ist. 

Diese Aktion ist Teil einer ganzen Reihe von Stationen, welche die Bruchsaler Firmlinge an diesem Tag absolvieren können. Bei ihrem zweiten Gruppentreffen dreht sich alles ums Thema Kirche und Glaube. Während die einen eifrig farbige Glaubensbändchen knüpfen, überlegen andere, welche kirchlichen Weltrekorde sie kennen oder wo die Kirche als Arbeitgeber überall aktiv ist. Die einen lauschen rund ums Taufbecken mit Kopfhörern Liedern und Texten oder stimmen mit Murmeln ab, „wo sich Kirche ändern sollte“; die anderen formulieren vorm Altar Fürbitten und zünden Kerzen an oder bringen draußen vor der Kirche lachend einen riesigen Jengaturm zum Einsturz. Derweil stärken sich einzelne an der Segensstation, und im kleinen Gesprächskreis diskutieren die nächsten schon ungezwungen mit Benedikt Ritzler: über das Zölibat, den Verdienst eines Pfarrers und darüber, „was ein Pfarrer denn den ganzen Tag so machen muss“. 

Zusammengestellt haben diese abwechslungsreiche Entdeckungsreise im Kirchenraum und drum herum Jugendreferentin Lisa Stegerer und der ehemalige Jugendpfarrer Daniel Kunz von der Jugendkirche Samuel aus Mannheim. Gemeinsam mit den Schülern gestalteten sie auch noch einen etwas anderen Gottesdienst mit Hashtags zum Lesungstext, persönlichen Fürbitten und einer Art Glaubensquiz, musikalisch passend umrahmt von der Gruppe Prisma. Gleich zu Beginn hatte Kunz betont, dass „Kirchenbänke nicht nur zum Sitzen da sind“; im Gottesdienst konnte man dann spüren, dass er die jungen Menschen doppelsinnig in Bewegung gebracht hat: Sie haben Bewegungsenergie für ihren gemeinsamen Firmweg gesammelt. Katharina Werle

Fotos: K. Werle

Bildergalerie:

Buchtipp des Monats

"Der Gedankenspieler" von Peter Härtling

Peter Härtling, Autor von vielen preisgekrönten Kinderbüchern und Romanen für Erwachsene verstarb im Juli 2017. Das Manuskript dieses letzten Buches hatte er schon geschrieben und sein langjähriger Lektor Olaf Peterson hat es posthum veröffentlicht.

Dieser Roman enthält viele autobiographische Teile und somit hat sich Peter Härtling mit diesem Buch von seinen Lesern verabschiedet. weiterlesen...
siehe auch
Neuerscheinungen Stand Juni 2018

Bücherei St. Paul

 

Tagesevangelium

Familien in Not

Wir danken allen Spendern, die uns mit Sachspenden oder finanziell unterstützen.

weiterlesen...

Termin Cafe Paul


weiterlesen