Flüchtlingshilfe St. Vinzenz

In der Gruppe "Flüchtlingshilfe St. Vinzenz" haben sich Menschen zusammengefunden, denen es wichtig ist, angesichts der aktuellen Situation ein Zeichen von Offenheit und christlicher Solidarität zu setzen. Unsere Arbeit lehnt sich an die der Flüchtlingshilfe Bruchsal e.V. an, die alle ehrenamtlichen Hilfen in Bruchsal koordiniert. Aus dem ehemaligen Team hat sich jetzt eine neue Helfergruppe zusammengefunden, welche in Projekten im Flüchtlingshilfe Café Paul weiter arbeitet. Die Gruppe ist frei, jederzeit sind neue Helfer willkommen. Sie haben Interesse?
Bitte sprechen Sie uns einfach an. 
Kontakt
 Elisabeth Storck
07251 415 40

Flüchtlingshilfe Café Paul der SE St. Vinzenz

hat von Frau Gertrud Brückmann einen Brief erhalten, den wir unseren Flüchtlingen, Interessenten und Freunden nicht vorenthalten wollen. „Hallo liebe Kinder, liebe Erwachsene, kennt ihr, kennen Sie den Namen des ältesten Gebäudes von Bruchsal? Oder wisst ihr, wissen Sie vielleicht, wo dieses Gebäude steht?

Am Sonntag, den 30.September 2018 werden wir gemeinsam auf Spurensuche gehen. Dazu treffen wir uns um 16:00 Uhr am Bürgerzentrum beim Eingang zur Stadtbibliothek.Ihr braucht schon ein bisschen Mut, denn zwischendurch wird es ganz schön gruselig.

Wenn ihr danach noch Lust habt, laufen wir das „Kaffeebückele“ hoch, bis zur Hutten-Straße. Dort werde ich euch zeigen, wo die „Stolpersteine“ verlegt sind. Gleichzeitig erkläre ich euch ihre Bedeutung. Auf unser Zusammensein freue ich mich sehr. Doch zunächst wünsche ich euch eine ganz tolle und erlebnisreiche Ferienzeit. Gertrud Brückmann

Flüchtlingshilfe Café Paul der SE St. Vinzenz

Foto: A. Göring

freut sich, dass Klaus Heinrich mit seinem Chor forum arabisch-deutscher songs für den Deutschen Engagementpreis 2018 nominiert wurde, welcher am 05. Dezember 2018 in Berlin verliehen wird. Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement der Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen….Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern. Informationen unter www.deutscher-engagementpreis.de/preislandschaft. Natürlich wird Flüchtlingshilfe Café Paul diese Nominierung verfolgen. Alle freuen sich für Klaus Heinrich, der am 02. Dezember 2018 wieder das Café Paul mit seinem Chor arabisch – deutscher songs bereichern wird.

Beim Stadtradeln der Stadt steht Flüchtlingshilfe Café Paul derzeit an 13. Stelle. Allen Unterstützern sei hier ein herzliches Dankeschön ausgesprochen – und weiter so bis einschließlich Sonntag. – Termine:

  • 30. September 2018: gemeinsam mit Frau Gertrud Brückmann wird der Bergfried bestiegen.
    Und sicherlich hat Gertrud Brückmann wieder für alle Kids eine Überraschung bereit.
  • 02. Dezember 2018: Adventsfeier mit dem forum arabisch – deutscher songs unter Leitung von Klaus Heinrich.

Allen Gönnern und Freunden der Flüchtlingshilfe Café Paul möge eine gesegnete Auszeit im Urlaub beschieden sein und gute Rückkehr nach Hause. (es)
Foto: A. Göring

Sommerfest der Flüchtlingshilfe Café Paul bei milden Temperaturen

Fotos: E.Storck

An diesem Sonntag war der Helferkreis überrascht, konnten doch junge Flüchtlinge begrüßt werden, welche schon zwei Jahre in der Unterkunft „Campus“ in Bruchsal weilen und überhaupt nichts von Café Paul wussten. Es wird vermutet, dass dieser Hinweis auf das Sommerfest von der Stadt Bruchsal kam. Auch wurden wieder viele alt bekannte Gesichter begrüßt, welche alle das Angebot des Festes gerne annahmen.

Man bekam Gänsehaut, wenn man sehen konnte, wie ein wirklich bunt gemischtes Völkchen an den Tischen zusammen Memory und „Mensch ärgere dich nicht“ spielte. Natürlich waren alle Kids bei Nena. Sie hatte vor dem Pfarrzentrum wieder all ihre Schätze aufgebaut, eine Popcorn – Maschine, und wie die Kids das mochten; hervorzuheben ist, dass sie mit den Kids ein Bildnis mit Handfarben von diesem Sommerfest erarbeitet hat. Ja, Nenas Einfälle sind einfach gigantisch. Sie wird das Bild rahmen, und es wird hoffentlich bald im Pfarrzentrum aufgehängt werden. Erfreulich war wiederum der Besuch von Frau Hesch, welche bei den Maltesern in Bruchsal Deutschunterricht anbietet, der von 9.00 bis 13.00 Uhr montags bis donnerstags in der Friedhofstrasse im Keller der Caritas angeboten wird. Ihre Abschlüsse ermöglichen ein Sprachniveau, welches A1 entspricht. Dies ist für Flüchtlinge eine große Hilfe, und, natürlich kostenlos. Tja, auch die Fußballfans kamen auf ihre Kosten; denn im KJG – Keller des Pfarrzentrums lief das Spiel Deutschland gegen Mexiko, und die deutschen Jugendlichen nahmen diese Gelegenheit gerne wahr, dem Spiel bei zu wohnen. Hans-Josefs Kaffee – Musik begeisterte alle, denn bei Evergreens aus guten Zeiten schmeckt Kaffee und Kuchen doppelt so gut. Die Flüchtlingshilfe dankt herzlich Herrn Thollembeek, Nachfolger der Bäckerei Gerweck, für die gespendeten Nusszöpfe an Café Paul. - Am Abend des gelungenen Festes war der Helferkreis sich einig: gerne arbeiten alle im Flüchtlingshilfe Café Paul weiter. (es)

Fotos: E. Storck

Bildergalerie:

Flüchtlingshilfe Café Paul Mai 2018

Foto: A. Göring

Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern. ( aus Afrika)
Flüchtlinge aus Afghanistan, welche seit fast zwei Jahren das Flüchtlingshilfe Café Paul regelmäßig besuchen, haben endlich eine Wohnung in Forst gefunden. Die fünfköpfige Familie ist darüber sehr dankbar. Das Helferteam unternahm sofort Schritte, um Majid, Royana und den Kindern mit Gebrauchsgegenständen zu helfen. Ein großer Freundeskreis jedes einzelnen war mit eingebunden und die Sternstunde geschah: Küchentisch und Stühle, Lampen, Betten, Federbetten, Handtücher, Geschirrhandtücher, Schuhschrank, ein Kinderhochsitz und vieles mehr konnten der Familie übergeben werden. Alle, welche dazu beigetragen haben, staunten, was die Einzelnen im Überfluss abgeben konnten. So zeigt dieses Beispiel einmal mehr: „wenn jeder gibt, was er hat, dann werden alle satt………….“ Flüchtlingshilfe Café Paul dankt besonders den beiden Fahrern, welche die Gegenstände bei einzelnen Familien abgeholt haben und dann auch noch in Forst aufbauten. Man musste nur einmal anfragen, und ein spontanes JA kam zurück. So ist es, wenn viele Leute an vielen Orten viele kleine Dinge tun, dann können Sternstunden entstehen. Und dies war schon die zweite in diesem Jahr. (es)
Artikel/Auszug vom Amtsblatt Mai 2018
Foto: A. Göring

Termin Cafe Paul


weiterlesen