Kommunion für Kranke

Kranken- und Hauskommunion

Zu kranken oder alten Personen bringen wir gerne die Kommunion nach Hause. Das kann ein Kommunionhelfer/in oder ein Mitglied des Pastoralteams sein. Nähere Informationen dazu erteilt Ihnen gerne das Pfarrbüro.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Die Feier der Hauskommunion.pdf)Die Feier der Hauskommunion[Kommunion für Kranke]82 KB

Die Feier der Krankenkommunion als Hausgottesdienst

A. Eröffnung

1. Eröffnung
Kommunionhelfer/in (KH): Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Hl. Geistes
Kranke/r (K) und ggf. Angehörige (A): Amen

2.a) Schuldbekenntnis und Vergebungsbitte

Der KH lädt gegebenenfalls zum Schuldbekenntnis ein.
In diesem Fall sprechen alle Anwesenden:
Ich bekenne Gott, dem Allmächtigen, und allen Brüdern und Schwestern,
dass ich Gutes unterlassen und Böses getan habe.
Ich habe gesündigt in Gedanken, Worten und Werken -
durch meine Schuld, durch meine Schuld, durch meine große Schuld.
Darum bitte ich die selige Jungfrau Maria, alle Engel und Heiligen
und euch, Brüder und Schwestern, für mich zu beten bei Gott, unserem Herrn.
KH: Der allmächtige Gott erbarme sich unser. Er lasse uns die Sünden nach und führe uns zum ewigen Leben..
A: Amen.

ODER:

2.b) Kyrie-Rufe
KH: Jesus Christus, unser Herr, ist bei uns. Zu ihm rufen wir voll Vertrauen:
Herr Jesus Christus, du kennst uns und weißt um unsere Ängste und Nöte. -
Herr, erbarme dich.
K/A: Herr, erbarme dich.
KH: Bei dir können wir Ruhe und Geborgenheit finden. -
Christus, erbarme dich.
K/A: Christus, erbarme dich.
KH: Du stärkst uns mit dem Brot des Lebens. -
Herr, erbarme dich.
K/A: Herr, erbarme dich.
KH: Der allmächtige Gott erbarme sich unser. Er lasse uns die Sünden nach und führe uns zum ewigen Leben..
A: Amen.
Die Kyrie-Rufe können mit einem Gebet oder dem Tagesgebet beschlossen werden.


B. Wortgottesdienst

3. Biblische Lesung oder Schriftwort
Ein passender Bibeltext (z.B. Mt 11, 28-30 oder Lk 24, 28-31)
oder das Evangelium des Sonntags
Nach einer kurzen Stille kann eine Deutung des Schriftworts folgen.

4. Fürbitten

Es können sich die folgenden oder frei formulierte Fürbitten anschließen.
KH: Herr Jesus Christus, du hattest Mitleid mit den Kranken. Wir rufen zu dir:
V.: Schenke unserem kranken Bruder N. / unserer kranken Schwester N. Kraft und Trost. –Christus, höre uns  -
A.: Christus, erhöre uns.
V.: Segne alle, die sich um diesen Kranken / diese Kranke bemühen. –
Christus, höre uns  -
A.: Christus, erhöre uns.
V: Sei allen Kranken unserer Gemeinde nahe und hilf ihnen, ihr Kreuz geduldig zu tragen. – Christus, höre uns  -
A.: Christus, erhöre uns.
V.: Stehe den Sterbenden in ihrer letzten Stunde bei. –
Christus, höre uns  -
A.: Christus, erhöre uns.
V.: Führe uns alle zum Ziel unseres Lebens.
Christus, höre uns  -
A.: Christus, erhöre uns.
KH: Denn du bist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Dir sei Lob und Ehre, heute und in Ewigkeit.
A.: Amen.

C. Kommunion

5. Gebet des Herrn
KH: In diesen und allen unseren Anliegen beten wir, wie Jesus uns zu beten gelehrt hat:
KH/K/A: Vater unser im Himmel ...
Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit. Amen.
KH: Der Friede des Herrn sei allezeit mit euch.
A: Und mit deinem
Es kann der Friedensgruß gewechselt werden.

6. Einladung zur Kommunion
KH / A : Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt. Erbarme dich unser.
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt. Erbarme dich unser.
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt. Gib uns deinen Frieden.
KH öffnet die Burse, macht eine Kniebeuge, zeigt die Hostie und spricht:
KH: Seht das Lamm Gottes, das hinwegnimmt die Sünde der Welt.
K/A: Herr, ich bin nicht würdig, dass du eingehst unter mein Dach,
aber sprich nur ein Wort, so wird meine Seele gesund.

7. Kommunion

KH tritt zum Kranken, zeigt die Hostie und spricht:
KH: Der Leib Christi
K: Amen
KH spendet dem Kranken und ggf. anderen Anwesenden die hl. Kommunion.

8. Dank nach der Kommunion
KH und K/A beten in Stille. Es kann dazu auch ein kurzes einleitendes Wort gesprochen werden, z.B. „In Stille danken wir dem Herrn, der uns im Sakrament der Eucharistie nahe ist."
Nach der Kommunion kann KH einen Meditationstext vortragen oder langsam ein Gebet vorbeten, etwa den Psalm 23:
KH: Der Herr ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen.
Er lässt mich lagern auf grünen Auen und führt mich zum Ruheplatz am Wasser.
Er stillt mein Verlangen; er leitet mich auf rechten Pfaden, treu seinem Namen.
Muss ich auch wandern in finsterer Schlucht, ich fürchte kein Unheil; denn du bist bei mir. Dein Stock und dein Stab geben mir Zuversicht
Du deckst mir den Tisch vor den Augen meiner Feinde.
Du salbst mein Haupt mit Öl, du füllst mir reichlich den Becher.
Lauter Güte und Huld werden mir folgen mein Leben lang,
und im Haus des Herrn darf ich wohnen für lange Zeit.
Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist.
A: Wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit, und in Ewigkeit. Amen.

Oder folgendes Gebet:
Herr Jesus Christus, du hast mich berufen, dass ich mit dir zum Vater gehe.
Mit dir will ich allzeit auf dem Wege bleiben.
Sei das Wort, auf das ich höre und dem ich folge.
Sei das Licht, das mich erleuchtet.
Sei die Kraft, die mich erfüllt.
Sei der Beistand, der mich nicht verlässt.
Mach mich vollkommen eins mit dir
Nimm mich dereinst auf in deine Herrlichkeit und
führe mich zur ewigen Vollendung. Amen.

9. Schlussgebet
KH: Lasset uns beten:
Allmächtiger, ewiger Gott, du bist unser Vater.
Voll Vertrauen beten wir zu dir für deinen Diener N. / deine Dienerin N.
Der Leib deines Sohnes, den er / sie empfangen hat, gebe ihm / ihr Kraft, seine / ihre Krankheit in Geduld mit Christus zu tragen, der mit dir lebt und herrscht in Ewigkeit.
K/A: Amen

10. Segensbitte
KH: Der sei mit euch.
A: Und mit deinem Geiste.
KH: Es segne und behüte uns der allmächtige und barmherzige Gott; der Vater +
und der Sohn und der Heilige Geist.
K/A: Amen

11. Gruß an Maria
KH: Bitten wir auch die Gottesmutter Maria um ihren mütterlichen Schutz und Beistand.
Gegrüßet seist du Maria, voll der Gnade…


12. Abschluss
KH: Gelobt sei Jesus Christus.
K/A: In Ewigkeit. Amen
Oder:
KH: Maria mit dem Kinde lieb.
K/A: Uns allen deinen Segen gib. Amen