Familien in Not - Info

Im Pfarrhaus landen viele Notfälle, besonders auch Alltags-Hilferufe.

weiterlesen

Spende St. Georg

Rollstühle für junge Kriegsverletzte
Andrea Ihle von “Familien in Not” berichtete anschaulich im Januar den Ministranten in Untergrombach bei der Übergabe von Spenden aus ihrer Weihnachts-Bastel-Aktion über ihre Arbeit an der Basis. Ein 15-Jähriger war so betroffen, dass sich seine Eltern bereit erklärten, bei Bedarf aus dem Bestand ihres Sanitätshauses “Familien in Not” zu unterstützen.
Nun trat der Fall ein, dass ein junger Mann und ein junges Mädchen mit abgeschossenen Beinen untergebracht wurden. Für diese Beiden wurden dringend Rollstühle gebraucht. Familie Schneider war sofort bereit, die benötigten Hilfsmittel zu spenden. Dadurch haben die betroffenen jungen Leute eine größere Lebensqualität und Bewegungs-Möglichkeit. Ebenso bekamen wir einen Rollator geschenkt, der einer gebehinderten Frau große Erleichterung bringt. Zur Spendenübergabe kamen Andrea Ihle und Barbara Rösler persönlich
vorbei - auch um für die Großzügigkeit der Familie Schneider herzlich zu danken. Barbara Rösler
Foto (Familien in Not) von links nach rechts:
Andrea Ihle, Steffen Schneider und Barbara Rösler