Markus in concert 2.0

Aktuelles
Datum: 25. April 2018 19:00 - 20:00

Veranstaltungsort: St. Peter

Sechs Musiker musizieren zum Namenstag
Zum Fest des Heiligen Evangelisten Markus musizieren am Mittwoch, 25. April um 19 Uhr in der Balthasar-Neumann-Barockkirche St. Peter Bruchsal (Peter- und-Paul-Straße 49, Parkplätze beim Friedhof) vier Organisten, ein Cellist und ein Trompeter zu ihrem Namenstag. Angeführt wird das prominente Sextett von Kantor und Kirchenmusikdirektor Christian-Markus Raiser von der evangelischen Stadtkirche Karlsruhe. Aus Ettlingen ist Markus Bieringer dabei. Als Bruchsaler Lokalmatadore wirken Markus Bellm und Markus Zepp mit. Markus Pohl aus Bruchsal wird am Violoncello zu hören sein, Marc Stadtherr aus Heidelberg mit seiner Trompete. Markus Gielnik rezitiert die Texte.

Das Programm nimmt durchgängig Bezug auf den Evangelisten Markus, den Gründer der Koptischen Kirche, deren Anhänger auch „Markus-Christen“ genannt werden. Zu hören sind Orgelwerke aus San Marco in Venedig und von Komponisten, die ebenfalls den Namen des Heiligen mit dem Löwen als Attribut tragen: Marc-Antoine Charpentier und Marco-Enrico Bossi. Außerdem werden die Organisten über Texte aus dem Markus-Evangelium und von Marc Aurel und Mark Twain sowie über die Mainzer Fenster von Marc Chagall aus dem Stegreif improvisieren. Zusammen mit der großen Orgel und einer Drehorgel werden an diesem Abend mindestens vier verschiedene Orgeln zu hören sein. Der Eintritt zu diesem besonderen Konzertereignis ist frei, um Spenden wird gebeten. Auf Konzertbesucher, die ebenfalls den Namen Markus, Marco oder Marc tragen und an diesem Tag ihren Namenstag feiern, wartet eine kleine Überraschung.

Foto:
Sechs Markus-Musiker geben an ihrem Namenstag in St. Peter Bruchsal ein kurioses Konzert, mit dabei ist Kirchenmusikdirektor Christian-Markus Raiser von der Evangelischen Stadtkirche Karlsruhe.
weitere Info siehe Anhang!

 

 

Alle Daten


  • 25. April 2018 19:00 - 20:00