Christliche Gebetswoche

„Suchet der Stadt Bestes“ - so ist die christliche Gebetswoche überschrieben, die seit einigen Jahren Ende Januar stattfindet. Ganz bewusst findet sie nicht in Kirchen statt, sondern in öffentlichen Einrichtungen. Da coronabedingt ein solches Format nicht möglich ist, soll die kommende Gebetswoche in die wärmere Jahreszeit verschoben werden. Aber gerade weil die Pandemie viele Menschen in unterschiedlichen Bereichen des Lebens sehr existentiell betrifft, wollen wir trotz oder gerade wegen Corona beten.

Die Seelsorgeeinheit St. Vinzenz lädt daher am 25.01. um 19 Uhr in der Stadtkirche zu einem überkonfessionellen Gottesdienst ein. Alles, was uns in diesem Zusammenhang bewegt, die Sorgen und Anliegen können an dem Abend im Gebet vor Gott gebracht werden.  Exemplarisch wird für die Politik und die Menschen in der Stadt, die Belastung im Bereich von KiTas und Schulen, die wirtschaftlichen Sorgen, die Menschen in Pflegeeinrichtungen und der JVA gebetet. Es gibt aber auch Zeit für Stille und persönliches Gebet.

Normalerweise wird die Gebetswoche mit einem Kanzeltausch eröffnet. Statt dessen findet am Sonntag, 17. Januar um 10 Uhr in der Freien evangelischen Gemeinde ein ökumenischer Livestream-Gottesdienst zum Thema „Ermutigung zum Gebet“ statt.

Link: https://www.youtube.com/channel/UC85a05GZrsyWT6dH-IrAehg

Hilfsaktion für die Erdbebenopfer in Kroatien

Am 29. Dezember 2020 gab es in Kroatien ein schweres Erdbeben mit dem Epizentrum Petrinja, Sisak, Glina und den umgebenden Dörfern.
Die Kroatische Mission Karlsruhe/Mittelbaden bittet um Unterstützung in dieser sehr angespannten und erschütternden Situation und hat eine Spendeaktion ins Leben gerufen.
Wenn Sie unsere Brüder und Schwestern in Kroatien unterstützen wollen, dann überweisen Sie bitte Ihre Spende auf folgendes Konto:

Sparkasse Karlsruhe: Kroat. Mission Ivo Nedić
Verwendungszweck: Erdbeben in Kroatien
IBAN: DE 85 66 05 0101 1022 3349 89
Weitere Informationen finden Sie auch unter:

hkm-mittelbaden.de/hilfe-fur-erdbebenopfer-in-kroatien-petrinja-sisak-und-glina/

FRIEDENSLICHT aus Betlehem

Auch dieses Jahr bringen die DPSG-Pfadfinder das Friedenslicht wieder aus Bethlehem nach Bruchsal. 
friedenslichtAb dem 14.12. brennt es in der Stadtkirche und kann in Windlichtern mitgenommen werden. 
Am 20.12. stellen die Pfadis im Gottesdienst um 10.30 h in St. Paul die diesjährige Friedenslicht-Aktion vor und verteilen anschl. das Friedenslicht. 
Bitte selbst Kerzen bzw. Windlichter mitbringen, da es dieses Jahr vor Ort leider keinen Kerzenverkauf gibt.

Buch des Monats

thumbnail image001

Titus MÜLLER, Vom Glück zu leben
Brunnen-Verlag 2018, 9,99 €, 192 Seiten

Muss man zum Lebenskünstler geboren sein? Nein, man kann es lernen – und das ist gar nicht so schwer. 
weiterlesen... 

siehe auch
Bücherei St. Paul

Gruß vom VINZI TEAM

"Kommt, wir zünden Kerzen an"
Produktion: www.minimusiker.de
Fotos: Annette Göring

Kids & unsere Jüngsten

 LogoVinzi 250 web







weiterlesen...

Link des Monats

Sternsingeraktion 2021

Aktion in Zeiten von Corona


Musikalischer Weihnachtsgruß aus der Hofkirche Bruchsal mit den Vokalsolisten der Hofkirche & Ensemble und Bezirkskantor Dominik Axtmann Frohe Weihnachten | Merry Christmas | Joyeux Noël! Noch mehr Weihnachtsmusik aus der Hofkirche Bruchsal auf www.youtube.com/c/Organconcert/videos
X

Rechts Klick!

Leider können Sie dieses Bild nicht speichern!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.