Wir formieren und neu…

In Zeiten von Corona, halten wir die Füße nicht still.

Schon länger war es uns ein Anliegen, unsere Jugendarbeit in der Pfarrei wieder aktiver zu gestalten. Die Umsetzung war für uns allerdings etwas schwerer. Wir haben beschlossen die Zeit zu nutzen und gemeinsam mit unserem Jugendreferent Johannes Schlindwein ein gut durchdachtes Konzept aufzustellen. 

Wir gründen eine Leiterrunde, bestehend aus 4 Ministranten der Hofkirche (Jana Philipp, Maurice Ndikum, Anton Werle und Julia Paletta). Oberministranten bleiben die beiden letztgenannten. Da aktuell die Ministranten aus St. Josef nicht viele Mitglieder haben, wird die Jugendarbeit der beiden Gruppierungen in Zukunft gemeinsam stattfinden. 5tes Mitglied der Leiterrunde wird daher Elias Jung, der die Anliegen der Ministranten aus St. Josef vertritt. Die Leiterrunde wird in Zukunft zusammen die Geschicke der Ministranten lenken, gemeinsam arbeiten und die Oberministranten entlasten.

Wir sind davon überzeugt, dass eine Kooperation der beiden Ministrantengruppen einen Mehrwert für beide Seiten darstellt. Es ist uns wichtig, dass wir als Ministranten gemeinsame Gruppenstunden, Ausflüge oder Aktionen machen und mehr Zeit miteinander verbringen. 

Wir freuen uns schon jetzt, unsere Planungen und Ideen umzusetzen und hoffen, bald damit anfangen zu können!

Die Leiterrunde der Ministranten St. Damian und Hugo & St. Josef

Ausflug Minis St. Paul am 24. Oktober

Fotos: Eva Vetter

Da Corona bedingt der Nachmittag in der Trampolinhalle ausfallen musste, haben wir uns ein Alternativprogramm überlegt: KARTFAHREN + FUSSGOLF

Wir trafen uns mit den Minis vor der Kartbahn in Wörth. Nachdem alle mit Sturmhaube und passendem Helm ausgestattet waren, bekamen sie von der Rennleitung noch eine kurze Einführung. Hier wurde erklärt, wie die Karts zu bedienen sind und was bei den verschiedenen Signalen des Rennleiters zu beachten ist, z.B. wann man einen anderen Fahrer überholen lassen oder wenn die Fahrzeit um ist und man zurück in die Boxengasse muss.

Anschließend ging es ab in die Karts. Unmittelbar nach dem Start waren die meisten Fahrer noch sehr verhalten. Aber bereits in Runde zwei, nach dem „Warm-up“ war schnell klar, dass im Mini-Team alles an Fahrern dabei war: von vorsichtigen Schneckchen, über Rennsemmel, Raudis, Quersteller und Oberraser! Die Rennfahrer lieferten sich heiße Duelle und waghalsige Überholmanöver.

Nach Teil I des Ausflugs fuhren wir zum Fußgolf. Wir bildeten zwei Gruppen und los ging’s. Es zeigte sich schnell, dass man kein Fußballprofi sein muss, um hier brillieren zu können. Bei tollem Oktober-Wetter hatten wir den ganzen Nachmittag total viel Spaß und rundeten unseren Ausflug mit einem gemeinsamen Abendessen ab.
Bericht: Claudia Molitor
Fotos: Eva Vetter

Abwechslungsreiche Minifreizeit im Saarland

Fotos: Pfarrer Ritzler

Dieses Jahr führte die traditionelle Freizeit der Bruchsaler Ministranten nach Homburg. Neben dem bunten Programm sorgte das passende Wetter dafür, dass die rund 60 Teilnehmer mit ihren Begleitern viel Spaß hatten. Der Besuch der Schlosshöhlen und der Burgruine Hohenburg, des örtlichen Schwimmbads und des nahegelegenen Kletterparks mit 9 Schwierigkeitsgraden, ein Grillabend sowie eine Nachtwanderung sorgten für Abwechslung und Spannung.

Weiterlesen

Ausflug der Minis St. Paul vom 01.Juni 2019

Am Samstag, den 01. Juni 2019 trafen sich die Minis von St. Paul bei glühender Hitze auf dem Zeltplatz der Bruchsaler Pfadfinder um Lasertag zu spielen.

Im Anschluss gab es noch Würstchen und Stockbrot.
Fotos: Eva Vetter und Ulrike Reuter

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.