Katholische Seelsorgeeinheit St. Vinzenz Bruchsal

  • Herzlich Willkommen bei der Seelsorgeeinheit St. Vinzenz Bruchsal
  • Veranstaltungen Bildungswerk Karlsruhe weiterlesen
  • Evensong mit dem Dekanats-Pop-Chor & Band, So 21. Juli um 18 Uhr in der Stadtkirche weiterlesen
  • Pfarrsekretär/in zum 01.09.19 gesucht... weiterlesen

Pfarrsekretär/in zum 1. September gesucht

Die Römisch-Katholische Kirchengemeinde St. Vinzenz Bruchsal sucht zum 01.09.2019 eine/n Pfarrsekretär/in (m/w/d) in Teilzeit mit 16 Wochenstunden.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

· Ansprechpartner/in für vielfältige Anliegen in der Seelsorgeeinheit

· Allgemeine Sekretariatstätigkeiten

· Termin- und Raumplanung

· Erfassung und Bearbeitung pfarreieigener Daten für das kirchliche Meldewesen

· Elektronische Kassenführung

· Verwaltung der Registratur und des Archivs

· Erstkontakt in seelsorglichen Angelegenheiten

· Zusammenarbeit mit kirchlichen Gremien und Gruppen

· Gestalten und Erstellen von Pfarrbriefen

· Gestalten von Flyern und Plakaten

· Veröffentlichungen und Pressearbeit

Wir erwarten

· Eine abgeschlossene Ausbildung als Büro- oder Verwaltungsfachkraft

· Souveräner Umgang mit PC-Anwenderprogrammen

· Sichere schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

· Zuverlässige und zielgerichtete Arbeitsweise

· Dienstleistungsorientierung und Teamfähigkeit

· Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen in besonderen Lebenssituationen

· Loyalität, Diskretion und Flexibilität

· Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche

Wir bieten

· Eine anspruchsvolle unbefristete Tätigkeit

· Vergütung nach der kirchlichen Arbeitsvertragsordnung (AVO) angelehnt an den TV-L

· Regelungen zur Vereinbarkeit von Beruf & Familie

· Zusatzversorgung (Kirchliche Zusatzversorgungskasse Köln)

Telefonische Auskünfte erteilt Ihnen gerne die Verwaltungsbeauftragte der Kirchengemeinde, Frau Ute Schillinger (Tel.: 07251 / 7124-53).

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail in einem pdf-Dokument an: emailButton Ute Schillinger

Buchtipp des Monats

buchtip mai„Das Mädchen, das in der Metro las“ von Christine Féret-Fleury

Juliette fährt jeden Tag die gleiche Strecke mit der Pariser Metro zu ihrer Arbeit in einem Immobilienbüro. Ihre Arbeit langweilt sie, ihr Leben ist eintönig, Freunde und Freude hat sie nicht. Ihr ständiger Begleiter ist ein Buch, doch noch lieber beobachtet sie die Menschen, die mit ihr in der Metro sitzen und lesen. Juliette macht sich viele Gedanken über diese Mitfahrer und ihre Bücher.
weiterlesen... 

siehe auch
Neuerscheinungen Stand Dezember 2018

Bücherei St. Paul

 

Termin Cafe Paul

cafe international 300

weiterlesen

  

X

Rechts Klick!

Leider können Sie dieses Bild nicht speichern!