Katholische Seelsorgeeinheit St. Vinzenz Bruchsal - Guten Abend

  • vinzi0610
  • pilgerreise2020
  • Gottesdienste entfallen
  • Einkaufshilfe Südstadt
  • Herzlich Willkommen bei der Seelsorgeeinheit St. Vinzenz Bruchsal
  • PGR Wahl am 05. April 2020: Setz Dein Zeichen - Gib Deine Stimme ab! weitere Info und Online Wahl
  • Pilgerreise mit Dekan Lukas Glocker 12 Tage Israel & Palästina mit Wüste vom 19.10. -30.10.2020 weiterlesen
  • Alle Gottesdienste, Veranstaltungen u.a. werden bis auf weiteres eingestellt!
  • weitere Informationen weiterlesen

VINZI-Abenteuergottesdienst am 1. März 2020

Fotos: Annette Göring

TRAUMSONNTAG BEI VINZI
Die Zeichen stehen auf Frühling: Rotkehlchen sitzen neugierig auf den Ästen, hellgrüne Blätter und orangefarbene Blüten geben dem magischen Baumhaus einen einladenden Anstrich. Und so trauen sich die beiden Schwestern im Vinzigottesdienst schon fast selbstverständlich ihre Zeitreise zu - diesmal nach Ägypten, zum Königspalast, um nach Josef zu sehen. Für den brechen auch gerade bessere Zeiten in der ägyptischen Gefangenschaft an. 

 Er wird in den prächtigen goldenen Palast des Pharaos gerufen, um die düsteren Albträume zu deuten, die den Herrscher plagen. Im Vertrauen auf Gott „übersetzt“ Josef die Traumbotschaft von den sieben mageren, hässlichen Kühen, die sieben prächtige, wohlgenährte Kühe verschlingen. Er erklärt das Traumbild als einen Fingerzeig Gottes, die guten Jahre zu nutzen. Also rät er dem Pharao, Vorräte anzulegen, klug zu wirtschaften und sich sowie sein Volk so vor den kargen Hungerjahren zu wappnen.

Einmal mehr zeigt das Vinziteam ein spannendes Anspiel, das die Gottesdienstbesucher in den Bann zieht. Alle schauen gespannt zu und lauschen der Erzählerin, die mit ihrer gelassen-ruhigen Stimme durch die Geschichte führt und die Einzelszenen geschickt verbindet. Als dann die Kinder vom Vinzichor wieder gemeinsam singen, wirft die Frühlingssonne gerade Farbflecken durch die Kirchenfenster, als untermale sie diesen Traumsonntag bei Vinzi. Und beim Hinausgehen darf jedes Kind noch in das Vorratsglas greifen, in dem für die heutige Schätzfrage Sahnetoffees stecken - wer sich das Bonbonpapier genau anschaut, kann passend zur Tagesgeschichte eine dicke, gescheckte Milchkuh entdecken. Text: Katharina Werle

Fotos: Annette Göring 

Buchtipp des Monats

gott ist bequemGott ist unbequem – Eine Herausforderung v. Ulrich L. Lehner

Der nette Opa? Der Kumpel Typ von nebenan? Der hilfreiche Onkel von nebenan? Ulrich Lehner nimmt den Leser mit auf eine Entdeckungsreise um herauszufinden, wer Gott wirklich ist. Dabei zeigt er, dass der christliche Gott keiner ist, den man in schlechten Zeiten um eine Therapiestunde bittet. Man spürt beim Lesen: Ja, dieser Gott ist unbequem – und deshalb begeistert und bewegt er. Ein spannendes, hochaktuelles Buch, das jeden dazu anregt, über seine Beziehung zu Gott nachzudenken und einen dazu bringt, sein Leben abwechslungsreicher zu gestalten.  weiterlesen... 

siehe auch
Neuerscheinungen Stand Juni 2019

Bücherei St. Paul

 

  

X

Rechts Klick!

Leider können Sie dieses Bild nicht speichern!