Katholische Seelsorgeeinheit St. Vinzenz Bruchsal

  • Herzlich Willkommen bei der Seelsorgeeinheit St. Vinzenz Bruchsal
  • Veranstaltungen Bildungswerk Karlsruhe weiterlesen
  • Fronleichnamsgottesdienst mit anschl. Prozession zur Stadtkirche am Donnerstag 20. Juni 9 Uhr im Schlossgarten Bruchsal
  • Patrozinium & Gemeindefest am 23. Juni, 10:30 Uhr in St. Anton weiterlesen
  • Patrozinium & Gemeindefest St. Peter & St. Paul am 30 Juni, 10:30 Uhr in St. Peter weiterlesen

VINZI-Abenteuergottesdienst vom 24. März 2019

Fotos: A. Göring

EINFACH DIE SCHÖNSTE STUNDE DER WOCHE
Klack! Einmal gestempelt - prompt lacht eine kleine Sonne auf dem Namenskärtchen, das sich jedes Kind abholt, oft bevor es noch seine Jacke ausgezogen hat. Ein paar Schritte weiter riecht es einladend nach frischem Kaffee, und die Eltern nehmen gerne eine Tasse, während ihr Nachwuchs schon zu den Stationen der Spielstraße flitzt: Große und Kleine sind herzlich willkommen, wenn das Vinziteam am Sonntagmorgen die Türen vom Pfarrzentrum St. Paul öffnet. 

 

Nebenan in der Kirche geht es ebenfalls bereits geschäftig zu: Kulissen werden im Altarraum auf ihren Platz geschoben, Kabel ausgerollt oder technische Details an den Mikrofonen überprüft. Gleichzeitig probt der Vinzichor seine Lieder und die dazugehörigen bildhaften Bewegungen, und die vorderen Bankreihen werden für die verschiedenen Altersgruppen farbig und mit klaren Motiven markiert: rot für die Jüngsten; blau mit Brot- oder Kreuzsymbol für die Gruppen der Erstkommunionkinder.

Auch diesmal wieder bietet der Sonntagsgottesdienst mit Asterix, Obelix und Paulus ein besonderes Erlebnis: Heute reist der Missionar des Urchristentums über das Meer - die Kirchenbesucher helfen aktiv beim Rudern und sorgen für günstige Winde - und tauft dort Lydia, die erste Christin Europas. Und so, wie alle beim Rudern mithelfen, so packen viele Hände im Hintergrund für diese Abenteuergottesdienste gemeinsam mit an. Denn Vinzi, das ist ein großes, eingespieltes Team, getragen von viel persönlichem Engagement, oder, wie auf den leuchtend türkisblauen T-Shirts zu lesen, „… zuständig für die schönste Stunde der Woche!“ 
Text: Katharina Werle
Fotos: Annette Göring

 

 

Buchtipp des Monats

buchtip mai„Das Mädchen, das in der Metro las“ von Christine Féret-Fleury

Juliette fährt jeden Tag die gleiche Strecke mit der Pariser Metro zu ihrer Arbeit in einem Immobilienbüro. Ihre Arbeit langweilt sie, ihr Leben ist eintönig, Freunde und Freude hat sie nicht. Ihr ständiger Begleiter ist ein Buch, doch noch lieber beobachtet sie die Menschen, die mit ihr in der Metro sitzen und lesen. Juliette macht sich viele Gedanken über diese Mitfahrer und ihre Bücher.
weiterlesen... 

siehe auch
Neuerscheinungen Stand Dezember 2018

Bücherei St. Paul

 

Termin Cafe Paul

cafe international 300

weiterlesen

  

X

Rechts Klick!

Leider können Sie dieses Bild nicht speichern!